- sport -

sport31.08.2016
von Presseteam für EPSAG Sport
Erfolgreiches Debüt für ten Voorde und van berghe GmbH im Porsche Super Cup!
Larry ten Voorde und van berghe GmbH feiern in Spa-Francorchamps ihr erfolgreiches Debüt im Porsche Super Cup. Nach den bisher sehr guten Ergebnissen im Porsche Super Sports Cup, in der Klasse der Cayman GT4 Clubsport, haben sich Larry ten Voorde und van berghe GmbH für einen Gaststart in der Königsklasse der Markenpokale – dem Porsche Mobil1 Supercup – entschieden. Die Wahl fiel auf die Strecke in Spa-Francorchamps.

Obwohl Larry ten Voorde erst fünf Stunden in einem Porsche 991 GT3 Cup absolviert hat, hat sich das Team entschieden, dieses "Risiko" einzugehen und in Spa an den Start zu gehen.
"Dank der professionellen Arbeit und Einstellung von race:pro Motorsport und der in 2016 gezeigten Performance von Larry, waren wir davon überzeugt, dass Larry mit seinen erst 19 Jahren als absoluter Roockie jetzt die Chance verdient hat, einen ersten professionellen Eindruck zu hinterlassen", so Ulf Thomas der Inhaber der van berghe GmbH.

Bereits nach dem ersten freien Training konnte man sehen, dass Larry ten Voorde nicht angereist war, um Kanonenfutter der etablierten Teams und Fahrer zu werden.
Im Qualifying konnte Larry mit Platz zehn bereits ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Doch es sollte noch mehr von ihm Folgen. Am Sonntag lieferte Larry eine sensationelle Leistung ab und kürte seinen Einstand im Porsche Super Cup mit Platz acht.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Chance hatte einen ersten Gaststart in diesem Umfeld zu erhalten. Ich konnte meine Zeiten und meine Leistung von Runde zu Runde steigern und bekomme langsam ein immer besseres Gefühl dafür, wie man mit dem Porsche 991 GT3 Cup am Limit umgehen muss. Bereits bei meinem ersten Start in die Top-Ten zu fahren, ist schon etwas sehr Besonders für mich. Danke auch an das Team und die Jungs von race:pro motorsport, die mir geholfen haben meine Performance umzusetzen und mich stetig zu verbessern", so Larry ten Voorde.

Über Porsche Mobil1 Super Cup:
Der Porsche Mobil 1 Supercup ist der schnellste Markenpokal der Welt und wird als einzige Gran-Turismo-Serie exklusiv im Rahmen der Formel 1 ausgetragen.

zur facebook Seite zur NEWS Startseite



sport15.08.2016
von Presseteam für EPSAG Sport
Vierfach-Sieg für van berghe GmbH in Oschersleben
van berghe GmbH dominiert die GT4-Klassen bei den Sprintrennen in Oschersleben:
Mit einem vierfach Sieg zeigte van berghe seine Kompetenz in den aktuellen Porsche-GT4-Autos – sowohl beim straßenzugelassenen GT4 als auch beim reinrassigen Rennfahrzeug, dem GT4 Clubsport.

André Bruckmann gewann beide Rennen im Sports Cup mit einem Start-Ziel Sieg in der Klasse 2e (Cayman GT4) mit jeweils über 22 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Zusätzlich sicherte er sich in beiden Rennen das begehrte Tripple aus Platz eins im Qualifying, Rennsieg und schnellster Rennrunde.

Ziel für die letzten beiden Rennwochenenden in Spa und am Hockenheimring ist es, diesen Erfolg zu wiederholen. Bei den reinrassigen GT4 Rennfahrzeugen fuhr Larry ten Voorde in seiner eigenen Liga. Mit einer Zeit von 1,34812 Minuten im Qualifying verwies er Herbert Handlos (1,35628 Min.) und Lance David Arnold (1,35682 Min.) auf die Plätze zwei und drei.

Im ersten Rennen siegte ten Voorde mit 42 Sekunden Vorsprung und überrundete bis auf drei Starter alle ins Ziel gekommenen GT4 Clubsport Autos. Im zweiten Rennen fuhr ten Voorde dann ebenfalls einen souveränen Start-Ziel-Sieg nach Hause und baute seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. "Das war wirklich ein außergewöhnliches Wochenende für uns. Was André und Larry gezeigt haben, war absolut herausragend", so Ulf Thomas.

zur facebook Seite zur NEWS Startseite



sport06.06.2016
von Presseteam für EPSAG Sport
Das förderprogramm der elite premium service ag: wenn träume wahr werden!
Die Förderung von jungen Menschen und Talenten hat bei Elite Premium Service AG eine lange Tradition.
Der CEO Ulrich Wagner dazu:
"Mir ist es ein besonderes Anliegen, jungen Menschen bei ihren Vorhaben unter die Arme zu greifen und ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen."

Deshalb unterstützt die Elite Premium Service AG auch das Rennteam "van berghe" rund um Ulf Thomas:

van berghe GmbH blickt auf ein erfolgreiches Wochenende im Porsche Sports Cup am Red Bull Ring zurück. Beim zweiten Meisterschaftswochenende erzielte das Team sowohl mit dem straßenzugelassenen Cayman GT4 als auch mit dem reinrassigen GT4 Clubsport Rennwagen jeweils einen Klassensieg und einen 2. Platz.

Im Porsche Sports Cup konnte Neuzugang Andre Bruckmann aus Münster gleich zeigen, warum er und van berghe jetzt gemeinsame Wege gehen. Im ersten Rennen fuhr Andre Bruckmann einen souveränen Start Ziel Sieg in seiner Klasse nach Hause. Im zweiten Rennen am Sontag, das vom Einsatz des Safety Cars wegen einsetzendem Regen unterbrochen wurde, sicherte er unter extremen Wetterbedingungen den zweiten Platz.

In Spielberg ließ Larry ten Voorde (Enschede, Niederlanden) im Porsche Super Sports Cup am Samstag mit seinem zweiten Platz erahnen, dass er Großes vorhat. Im zweiten Rennen am Sonntag fuhr er dann den 1. Klassensieg im Porsche Cayman GT4 Clubsport für sich und van berghe ein.

Wir gratulieren ganz herzlich und sind auf die nächsten Rennen gespannt.

zur facebook Seite zur NEWS Startseite